Kostenloser_Versand
Schnelle_Lieferung

Jugendschutz


Wir nehmen die Jugendschutzbestimmungen und die damit einhergehenden gesetzlichen Regelungen sehr Ernst. Daher begrüßen wir die am 01.04.2016 in Kraft getretene Änderung des Jugendschutzgesetzes im Bezug auf E-Zigaretten, Liquids und allen dazugehörigen Produkte.

 

Zwei-stufiges Altersverifikationsverfahren bei Online-Einkauf 

Im Zuge der Gesetzgebung muss ein zweistufiges Verifikationsverfahren zur Altersüberprüfung bei Online-Einkäufen von E-Zigaretten, Liquids und allen dazugehörigen Produkten gewährleistet werden:

Das Alter wird einmalig bei der ersten Registrierung in unserem Onlineshop mittels Personalausweisabfrage überprüft. Wenn ein Kundenkonto eingerichtet wird, erfolgt diese Prüfung bei der ersten Bestellung. Wird als Gast bestellt, müssen die abgefragten Personalausweisdaten bei jeder Bestellung eingegeben werden.

Folgende Ausweisdokumente werden akzeptiert:

  • Neuer und alter Personalausweis

  • Deutscher Reisepass

  • eAufenthaltstitel

Der Versand erfolgt ausschließlich mit DHL Altersprüfung. Dieses bedeutet, dass die Sendung nur noch persönlich an Sie oder Familienangehörige, die über 18 Jahre alt sind, übergeben wird. Warensendungen an Packstationen oder andere Ablageorte sind daher nicht möglich.

 

Jugendschutz in unseren Stores

Auch in unseren Stores achten wir auf die Einhaltung des Jugendschutzes. Daher werden wir Sie im Zweifel nach Ihrem Ausweis fragen. Bitte verstehen Sie dieses als Kompliment.



 

Nachfolgend der Auszug aus dem Jugendschutzgesetz (JuSchG):

 

Bekanntmachung nach § 3 Jugendschutzgesetz

Kein Verkauf von E-Zigaretten, Liquids und dazugehörigen Produkten Zubehör an Minderjährige! Es erfolgt auch keine Beratung von Minderjährigen.

 

§ 10 Jugendschutzgesetz: Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren

(1) In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse an Kinder oder Jugendliche weder abgegeben noch darf ihnen das Rauchen oder der Konsum nikotinhaltiger Produkte gestattet werden.


(2) In der Öffentlichkeit dürfen Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse nicht in Automaten angeboten werden. Dies gilt nicht, wenn ein Automat

 1. an einem Kindern und Jugendlichen unzugänglichen Ort aufgestellt ist oder

 2. durch technische Vorrichtungen oder durch ständige Aufsicht sichergestellt ist, dass Kinder und Jugendliche Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse nicht entnehmen können.


(3) Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse dürfen Kindern und Jugendlichen weder im Versandhandel angeboten noch an Kinder und Jugendliche im Wege des Versandhandels abgegeben werden.


(4) Die Absätze 1 bis 3 gelten auch für nikotinfreie Erzeugnisse, wie elektronische Zigaretten oder elektronische Shishas, in denen Flüssigkeit durch ein elektronisches Heizelement verdampft und die entstehenden Aerosole mit dem Mund eingeatmet werden, sowie für deren Behältnisse.